Tel.: 03375 | 295158

An unserer Schule bildet neben dem alltäglichen Unterricht, der auf die Erlangung des Abiturs, d.h. der allgemeinen Hochschulreife am Ende der Klasse 12, ausgelegt ist, auch die kontinuierliche Berufsberatung einen Schwerpunkt der Arbeit.

1. Berufsberatung durch die Agentur für Arbeit am FriSch

Vom Lieblingsfach zum Traumberuf – die eigenen Stärken mit spannenden beruflichen Aussichten verbinden – wer will das nicht? Wie sieht Dein Plan aus? Wohin soll die berufliche Reise Deines Lebens gehen? Welche Stationen soll sie haben?
Egal, ob das Interesse bei einer Ausbildung oder einem Studium liegt oder noch gar keine Richtung feststeht – die Berufsberatung hat alle Informationen parat. Bei Fragen zu Ausbildungsmöglichkeiten in Betrieben und Schulen, zu Aufgaben und Tätigkeiten in Berufen, zu Studiengängen, zu Aussichten auf dem Arbeitsmarkt oder zu Möglichkeiten im Ausland informiert die Berufsberatung der Agentur für Arbeit.
Deine Berufsberaterin an unserer Schule ist Frau Dajana Henning. Sie ist nach Absprache direkt an der Schule zur Sprechstunde. Die Termine liegen im Sekretariat der Schule aus.
Darüber hinaus kannst Du mit ihr auch per E-Mail einen Termin zum Beratungsgespräch in der Arbeitsagentur vereinbaren: KW-Berufsberatung@arbeitsagentur.de.
Oder Du kannst auf der Seite www.arbeitsagentur.de unter Kontakt das Thema „Ausbildung und Studium“ auswählen und das Online-Formular ausfüllen.
Aber natürlich geht das auch telefonisch unter der bundesweit einheitlichen Rufnummer 0800 4 5555 00 (der Anruf ist für Dich kostenfrei).
Gern kannst Du auch Deine Eltern mit zum Gespräch mitbringen.

Die Gespräche sind kostenlos und der Inhalt streng vertraulich.

Frau Henning kommt auch direkt zu Dir in den Unterricht und bespricht Wege und Möglichkeiten. Natürlich hilft Dir Deine Berufsberaterin auch bei der Suche nach Ausbildungs- und dualen Studienplätzen und kann Dich hier auch finanziell beraten.

Die Berufsberatung und ihre Partner im Internet:

www.arbeitsagentur.de
www.abi.de
www.wege-ins-studium.de
www.studienwahl.de
www.planet-beruf.de
www.berufe.tv
www.berufenet.arbeitsagentur.de
www.kursnet.arbeitsagentur.de
www.regional.planet-beruf.de

2. Das Schülerbetriebspraktikum (SBP) in Klasse 9

Jeder Schüler der Klassenstufe 9 muss ein zweiwöchiges Praktikum in einem Betrieb machen. Dieses Jahr liegt der Praktikumszeitraum zwischen dem 27.05.2019 und dem 07.06.2019. Im Praktikum soll der Schüler Erfahrungen für das spätere Berufsleben sammeln.
Man erhält von den zuständigen Fachlehrern im Vorfeld Unterlagen, die vom gewählten Betrieb unterschrieben und ausgefüllt und später auch wieder an den zuständige Lehrkraft zurückgegeben werden müssen. Am Ende des zweiwöchigen Praktikumszeitraum ist eine Praktikumsmappe über den gewählten Praktikumsplatz abzugeben. Bei Fragen zum Schülerpraktikum wendet Euch bitte an die zuständigen Fachlehrer für WAT.
Für das SBP sind zuständig Frau Nowotny und Herr Rödger, erreichbar (unter 03375/295158).

Menü schließen