Tel.: 03375 | 295158

Um- und Ausbau des Friedrich-Schiller-Gymnasiums endlich abgeschlossen

Am 21. August 2012 wurde unserer Gymnasium nach 30 Monaten Um- und Ausbau offiziell eingeweiht.

Landrat Stephan Loge (SPD) betonte, dass sich der Landkreis als Schulträger diesen Um- und Ausbau 3,8 Millionen Euro kosten lassen hat und somit die Gesamtinvestitionssumme des Landkreises für die komplette Sanierung und mehrfache Erweiterung des Friedrich-Schiller-Gymnasiums auf insgesamt neun Millionen Euro angewachsen ist.

Besonders die beiden turmartigen Anbauten mit großen Glasfronten, die auch vom Architekten Vilco Scholz entworfen wurden, sorgen dafür, dass das Friedrich-Schiller-Gymnasium in einem völlig neuen Glanz erstrahlt.

Schüler und Lehrer brachten ihre Freude über den gelungenen Anbau mit hellen, freundlichen Klassenräumen, modernsten naturwissenschaftlichen Kabinetten und einer kompletten Sanierung im gemeinsamen Gesang der „Ode an die Freude“ zum Ausdruck.

Schulleiter Mario Bengsch schloss seine Eröffnungsrede mit dem Schiller-Zitat: „Wo die Tat nicht spricht, da wird das Wort nicht helfen.“

Unser Dank gilt auch allen Handwerkern, die so manche Überraschung bei der Sanierung meistern mussten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü schließen