Tel.: 03375 | 295158

Simon Schuldt siegt auch beim Bundeswettbewerb „Jugend forscht“

Beim diesjährigen Bundesfinale des Wettbewerbs „Jugend forscht“ siegte Simon Schuldt im Bereich Technik in der Kultuhauptstadt Essen. Er erhielt den 1. Preis gestiftet vom Verein deutscher Ingenieure e.V., den Preis der Heinz und Gisela Friedrichs Stiftung und den Europa–Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft e.V..

Mit seinem Beitrag „Flugzeuge der Zukunft – ein praxisorientiertes Schulprojekt“ vertritt er Deutschland beim „22 nd European Union Contest of Young Scientists“ in Lissabon.

Am 22. September 2010 wird dann unser Bundessieger von der Kanzlerin Angela Merkel empfangen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü schließen